Mittelstandsinitiative
Energiewende und
Klimaschutz
ENERGIEBUCH E-Tool
Start  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz

Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz
LEITFADEN

ENERGIEEFFIZIENZ IM HANDWERK


START
GEWERKE
QUERSCHNITTSTHEMEN
WERKZEUGKOFFER
ENERGIEBUCH / E-TOOL
Hintergrund und Erläuterungen
Warum ein Energiebuch?
Umsetzung in der Praxis
Wie erhalte ich ein Energiebuch?
Das Energiebuch "E-Tool"
PUBLIKATIONEN / DOWNLOADS






besuchen Sie unseren Youtube-Kanal


ZULETZT AUFGERUFENE SEITEN

Umsetzung in der Praxis

Energiebuch > Hintergrund und Erläuterungen > Umsetzung in der Praxis




IHM - Vorstellung Energiebuch
IHM - Vorstellung Energiebuch
Copyright: Saar-Lor-Lux Umweltzentrum GmbH, Saarbrücken

In der Praxis ist es vorgesehen, dass Nutzer das Energiebuch zusammen mit ihrem jeweiligen Berater führen und ausfüllen (d.h., Mitarbeiter von Handwerkskammern, Berufsverbänden etc. aber auch freie Berater). Entsprechend erfolgt im Rahmen des Erstbesuchs durch den jeweiligen Berater eine konkrete Einweisung bzgl. Ziel, Aufbau und Anforderungen.

Die Einbindung des Nutzers reicht dann, je nach Zeit und Wunsch, von der einfachen Sammlung der relevanten Informationen im dafür vorgesehen Sammelregister (--> Register 9) bis hin zur eigenständigen und unabhängigen Bearbeitung sowie Auswertung aller gesammelten Daten. Als Voraussetzung hierfür sind alle erforderlichen Datenblätter und Auswertungstabellen einerseits ausführlich beschrieben und dem Energiebuch außerdem auch digital beigefügt (USB-Stick).

Auf der Internationalen Handwerksmesse München (IHM) im März 2017wurde das Energiebuch von ZDH-Präsident Wollseifer mit den LeiterInnen der Umweltzentren des Handwerks vorgestellt. Seitdem steht es der bundesweiten Beratergemeinschaft zur Verfügung - Ansprechpartner für etwaige Fragen sind die sieben Umweltzentren des Handwerks.

Um das Führen des Energiebuchs zusätzlich komfortabler zu gestalten wurde Mitte 2018 - auch mit Blick auf die zunehmende Digitalisierung des Handwerks - ein elektronisches Energiebuch-Tool ("E-Tool") zur vereinfachten Datenerfassung und Auswertung zur Verfügung gestellt (Basis: MS Excel). Diese Excel Version wurde 2021 mit der Veröffentlichung des E-Tool Webportals weiter professionalisiert - den Zugang zu dieser kostenlosen Online-Plattform finden Sie auf dieser Seite. Zudem finden Sie hier ein 50-minütiges Online-Seminar, dass detailliert in die Arbeit mit dem Energiebuch bzw. dem E-Tool einführt.

 

DRUCKEN

Gefördert durch BMWI und BMU
Login für Redakteure




 
zum Seitenanfang