Mittelstandsinitiative
Energiewende und
Klimaschutz
ENERGIEBUCH E-Tool
Start  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz

Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz
LEITFADEN

ENERGIEEFFIZIENZ IM HANDWERK


START
GEWERKE
QUERSCHNITTSTHEMEN
WERKZEUGKOFFER
Gewerke
Bäcker
Fleischer
Friseur
KFZ
Metall
Textilreiniger
Tischler
Querschnittsthemen
ENERGIEBUCH / E-TOOL
PUBLIKATIONEN / DOWNLOADS






besuchen Sie unseren Youtube-Kanal


ZULETZT AUFGERUFENE SEITEN

KFZ

Werkzeugkoffer > Gewerke > KFZ



Übersicht
  • Werkzeugkoffer KFZ-Gewerbe
  • Messgeräte
  • Hilfsinstrumente
  • Modellbetriebe


Der Begriff Werkzeugkoffer ist als eine Sammlung von Hilfsmitteln zu verstehen, die zur Sensibilisierung für eine Energieeffizienzberatung eingesetzt werden können. Dazu gehören multifunktionsfähigen Messgeräte, Tablet, Fotoapparat, Literaturhinweise, Merkblätter, Filme, Checklisten, Best practice-Beispiele und vieles mehr. Sie sollen den Betrieb bei Erstellung und Umsetzung seines individuellen Energiekonzeptes unterstützen. Die Hilfsmittel dienen zur energetischen Bestandsaufnahme und Schwachstellenanalyse im KFZ-Betrieb. 

Daraus lassen sich die Handlungsoptionen  ableiten: Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen, Festlegen eines Maßnahmenkataloges und das Energiecontrolling. Der Werkzeugkoffer kann somit ein Instrument der Qualitätssteigerung für die Beratung der Kleinstbetriebe im Handwerk werden.

Beispiel Werkzeugkoffer
Beispiel Werkzeugkoffer
Copyright: Handwerkskammer Hamburg



DRUCKEN

Bei der Vor-Ort-Beratung in Kfz-Werkstätten sind die folgenden Messgeräte und Hilfsinstrumente hilfreich, um energetische Schwachstellen im Betrieb aufzuspüren und aufzuzeigen. Manche Instrumente dienen der Erfassung von Energieverbräuchen oder der Aufzeichnung von verschiedenen Daten. Zum Beispiel können mit der Thermographiekamera Energieverluste gefunden werden, die mit dem Auge nicht erkennbar sind. Das visuelle und akustische Demonstrieren von energetischen Schwachstellen sensibilisiert oder überzeugt oft den Unternehmer weitere Schritte zu tun, um den Energieverbrauch zu senken.




DRUCKEN


DRUCKEN

Modellbetriebe sind Kfz-Handwerksbetriebe, in denen über das Projekt "Entwicklungswerkstatt Energieeffizienz im Handwerk" eine Vor-Ort-Beratung durchgeführt und bereits Maßnahmen zur Energieeffizienzsteigerung umgesetzt wurden. Diese positiven Beispiele sollen zeigen, dass es sich lohnt, Energie einzusparen.

Die Betriebe präsentieren sich in Form eines Steckbriefes, in dem die Energieeffizienzmaßnahmen des Betriebes vorgestellt werden.

Autohaus Becker-Tiemann GmbH & Co. KG - 31655 Stadthagen

Edmund Boudier GmbH - 66740 Saarlouis/Roden

FS/N GmbH Fahrzeug Service Neunkirchen - 66538 Neunkirchen

Gebrüder Kess GmbH - 66663 Merzig

Autolackiererei Detlef Rauhut GmbH - 31749 Auetal

Schmitt Kfz GmbH - 66802 Überherrn/Altforweiler

Autohaus Wiame - 54673 Neuerburg

Auto Becker GmbH & Co. KG - 55743 Idar Oberstein

Autoservice Wagner GbR - 04808 Wurzen/Nemt

FAL Anlasser- und Lichtmaschinenservice - 09217 Burgstädt

Autoservice Demmler - 08112 Wilkau-Haßlau

 

 

DRUCKEN

Gefördert durch BMWI und BMU
Login für Redakteure




 
zum Seitenanfang